Sexualpädagogik
In unserer Sexualpädagogischen Arbeit geht es darum Jugendliche zu befähigen, eigenverantwortlich für ihre sexuelle Gesundheit zu sorgen. Wir stellen ihnen das Wissen für eine selbstbestimmte und verantwortungsvolle sexuelle Handlungs-kompetenz zu Verfügung und unterstützen sie darin eine stabile sexuelle Identität zu entwickeln
Wir beraten und unterstützen Familien in ihrer sexualpädagogischen Erziehungs-arbeit. Wir fördern die Grundsätze der Sexualpädagogik bei schulischen und ausser-schulischen Institutionen, die mit Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen arbeiten.

Ziel:
Ziele unserer sexualpädagogischen Arbeit sind die Wissensvermittlung, die Reflektionsarbeit von konkret Erlebtem oder durch Medienkonsum Erfahrenem, die Förderung der eigenen Wahrnehmung sowie die Förderung der sozialen Kompetenz in der Beziehungsgestaltung.
Wir unterstützen Kinder und Jugendliche in der Auseinandersetzung mit ihren Entwicklungsthemen, wie z.B. den eigenen Körper zu entdecken, eine gesunde Geschlechtsidentität und ein positives Selbstbild zu entwickeln, die eigenen sexuellen Gefühle kennenzulernen, sowie Selbstvertrauen und Kommunikationsfähigkeit zu entwickeln.
Wir leisten einen Beitrag zur Gewaltprävention und unterstützen die Entwicklung eines altersgemässen Umganges mit den virtuellen Medien (Computer, Internet).
Wir unterstützen Eltern und Pädagogen in einer zeitgemässen Erziehungsarbeit basierend auf ihren Wertvorstellungen und sexualpädagogischem Fachwissen.

Dienstleistungen:
Auf Anfrage bieten wir folgende Dienstleistungen an:
  • Unterrichtslektionen / Workshops rund um das Thema Sexualität in Schulen, im offenen Jugendbereich, in Kindergärten, in Institutionen, die mit Behinderten Menschen arbeiten, in Vereinen
  • Vorträge, Kurse und Weiterbildungen für Multiplikatoren:
    Eltern, Lehrer sowie pädagogisch arbeitende Berufsgruppen
  • Wir stellen Informationsmaterial zur Verfügung
    (Broschüren, Bücher, Literaturliste, Verhütungsmittelkoffer, Videothek)
  • Wir führen Öffentlichkeitsarbeit (Interviews, Fachartikel) zu sexualpädagogischen Themen durch
  • Wir bieten individuelle Beratung im Umgang mit schwierigen Situationen für Erziehende, Kinder und Jugendliche an.

Inhaltliche Themen unserer Arbeit sind:
  • Männliche und weibliche Sexualität
 
  • Sprache der Sexualität 
  • Erste Menstruation / Samenerguss 
 
  • STI’s / HIV-Aidsprävention
  • Selbstbefriedigung
 
  • Reproduktive Gesundheit
  • Verhütung
 
  • Schwangerschaftskonflikte
  • Liebe / Freundschaft
 
  • Internet: Pornographie, Chatten
  • Schwangerschaft / Geburt
 
  • Sex und Medienkompetenz
  • Sexuelle Gesundheit
 
  • Homosexualität/Sexuelle Orientierung
  • Das erste Mal
 
  • Sexueller Missbrauch


In unserer Sexualpädagogischen Arbeit geht es darum Jugendliche zu befähigen, eigenverantwortlich für ihre sexuelle Gesundheit zu sorgen. Wir stellen ihnen das Wissen für eine selbstbestimmte und verantwortungsvolle sexuelle Handlungs-kompetenz zu Verfügung und unterstützen sie darin eine stabile sexuelle Identität zu entwickeln
Wir beraten und unterstützen Familien in ihrer sexualpädagogischen Erziehungs-arbeit. Wir fördern die Grundsätze der Sexualpädagogik bei schulischen und ausser-schulischen Institutionen, die mit Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen arbeiten.

Ziel:
Ziele unserer sexualpädagogischen Arbeit sind die Wissensvermittlung, die Reflektionsarbeit von konkret Erlebtem oder durch Medienkonsum Erfahrenem, die Förderung der eigenen Wahrnehmung sowie die Förderung der sozialen Kompetenz in der Beziehungsgestaltung.
Wir unterstützen Kinder und Jugendliche in der Auseinandersetzung mit ihren Entwicklungsthemen, wie z.B. den eigenen Körper zu entdecken, eine gesunde Geschlechtsidentität und ein positives Selbstbild zu entwickeln, die eigenen sexuellen Gefühle kennenzulernen, sowie Selbstvertrauen und Kommunikationsfähigkeit zu entwickeln.
Wir leisten einen Beitrag zur Gewaltprävention und unterstützen die Entwicklung eines altersgemässen Umganges mit den virtuellen Medien (Computer, Internet).
Wir unterstützen Eltern und Pädagogen in einer zeitgemässen Erziehungsarbeit basierend auf ihren Wertvorstellungen und sexualpädagogischem Fachwissen.

Dienstleistungen:
Auf Anfrage bieten wir folgende Dienstleistungen an:
  • Unterrichtslektionen / Workshops rund um das Thema Sexualität in Schulen, im offenen Jugendbereich, in Kindergärten, in Institutionen, die mit Behinderten Menschen arbeiten, in Vereinen
  • Vorträge, Kurse und Weiterbildungen für Multiplikatoren:
    Eltern, Lehrer sowie pädagogisch arbeitende Berufsgruppen
  • Wir stellen Informationsmaterial zur Verfügung
    (Broschüren, Bücher, Literaturliste, Verhütungsmittelkoffer, Videothek)
  • Wir führen Öffentlichkeitsarbeit (Interviews, Fachartikel) zu sexualpädagogischen Themen durch
  • Wir bieten individuelle Beratung im Umgang mit schwierigen Situationen für Erziehende, Kinder und Jugendliche an.

Inhaltliche Themen unserer Arbeit sind:
  • Männliche und weibliche Sexualität
 
  • Sprache der Sexualität 
  • Erste Menstruation / Samenerguss 
 
  • STI’s / HIV-Aidsprävention
  • Selbstbefriedigung
 
  • Reproduktive Gesundheit
  • Verhütung
 
  • Schwangerschaftskonflikte
  • Liebe / Freundschaft
 
  • Internet: Pornographie, Chatten
  • Schwangerschaft / Geburt
 
  • Sex und Medienkompetenz
  • Sexuelle Gesundheit
 
  • Homosexualität/Sexuelle Orientierung
  • Das erste Mal
 
  • Sexueller Missbrauch